Ein Bett mit Dach? Kein Problem!

Bei diesem Einzelstück wurde ein Dach nach alter Fachwerkkunst über dem Kopfende des Bettes errichtet. Das Dach wurde Originalgetreu mit alten Dachpfannen gedeckt um es noch echter wirken zu lassen.
Mit Beleuchtung und genügend Abstellfläche für Bücher lässt es sich wunderbar darunter verweilen.

Alle Balken der Bettkonstruktion stammen aus alten Fachwerkhäusern und wurden sorgfältig ausgebürstet und mit Hartwachsöl behandelt. Danach fachmännisch verzapft und mit Holznägeln zu einem wirklich stabilen Bauwerk verarbeitet.

Am Giebel des Daches sind sogar noch die Ursprünglichen Abnutzungsspuren der Sägen zu erkennen mit denen die alten Zimmermänner die Stämme zu Balken verarbeitet haben.